Freie Demokraten starten mit Dr. Rülke in den Wahlkampf

Aktuelles | 2. Dezember 2015

Dr. Birgit Reinemund und Dr. Hans-Ulrich Rülke

Dr. Birgit Reinemund und Dr. Hans-Ulrich Rülke

Schriesheim. Mit ihrem Spitzenkandidaten Dr. Hans-Ulrich Rülke haben die Kurpfälzer Freien Demokraten den Landtagswahlkampf eingeläutet. Eine Qualitätsdebatte um die beste Bildung, innovationsfreundliche Wirtschaftspolitik und Investitionen in Straßen und Breitbandnetze seien notwendig, um das Land voran zu bringen. „Mit Radwegen allein wird Baden-Württemberg die Herausforderungen der Zukunft nicht meistern. Anders als die Union sagen wir aber auch, wie wir das finanzieren“, erklärt der FDP-Landtagsfraktionsvorsitzende Dr. Rülke.

 

Fragerunde der Landtagskandidaten

Wie vielfältig das Angebot an die Wähler ist, zeigte die anschließende Vorstellung der FDP-Landtagskandidaten und -kandidatinnen aus der Kurpfalz. So wollen sich die Kandidaten im Landtag für eine Stärkung des Gymnasiums, für einen wirtschaftlich sinnvollen Energiemix ohne Windräder an der Bergstraße, für den Abbau bürokratischer Hürden, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, bessere Verkehrswege und den Schutz der Bürgerrechte einsetzen. Die Freien Demokraten blicken – nicht nur auf dieser sehr gut besuchten Veranstaltung – zuversichtlich und hoch motiviert auf die heiße Wahlkampfphase bis zum 13. März: „Wir werden mit unseren Inhalten punkten, haben starke Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt. Wir wollen den Politikwechsel!“, resümiert die FDP-Bezirksvorsitzende Dr. Birgit Reinemund.