Hendrik Tzschaschel

Bundestagskandidaten 2017 | 6. Dezember 2010

Hendrik Tzschaschel

Bundestagskandidat im Wahlkreis 278 Bruchsal-Schwetzingen
52 Jahre
Wohnt in Dossenheim
Verheiratet, 5 Kinder
Realschulkonrektor

Sehen Sie das aktuelle Interview mit BADEN TV.

Hendrik Tzschaschel ist in Freiburg im Breisgau geboren, legte sein Abitur in Heidelberg ab und studierte an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg für das Lehramt an Realschulen. Als Lehrer begeistert er noch heute seine Schülerinnen und Schüler für die Fächer Mathematik, Physik und Chemie. Nach seinem dreijährigen Einsatz als Auslandsdienstlehrkraft an der German International School Sydney in Australien übernahm er 2004 das Amt des stellvertretenden Schulleiters an der Geschwister-Scholl-Realschule in Mannheim.
Hendrik Tzschaschel ist 2008 der FDP beigetreten. Seit 2009 leitet er den Ortsverband der Freien Demokraten in Dossenheim. Als Delegierter gestaltet er auf den Landesparteitagen aktiv die Politik der Liberalen in Baden-Württemberg mit und war von 2014 – 16 Kreisvorsitzender der FDP Rhein-Neckar.

Letztes Jahr wurde er einstimmig von der Wahlkreiskonferenz der Mitglieder aus dem WK 278 Bruchsal/Schwetzingen als Bundestagskandidat nominiert.

Seine Kernthemen sind:
– Europa: „Ich bin für ein starkes Deutschland in einem sich wandelnden Europa“
– Wirtschafts- und Energiepolitik: „Energieversorgung muss in Deutschland sicher und bezahlbar sein. Wir sind ein herausragender Industriestandort“
– Bildung: Weltbeste Bildung für jeden – eine Leitidee der Freien Demokraten

Sein Motto: „Eigenverantwortlich handeln und Verantwortung für die Gemeinschaft übernehmen“